Suchen

lichtformwerk

beyond photography

Introducing my new series „The Frame“

The frame_Köln2_IMG_6560_web

I just started working on my 2016 series „The Frame“. The idea is to combine two images which have a common idea or theme using an old Frame (as can be seen above). Below, you can see the „inner“ image in a larger scale. The Frame_Köln_Basis2_IMG_6560 als Smartobjekt-1_web

The frame_Köln1_IMG_6536_web

The third pic shows a different inner image.

I’m looking forward to produce this series, got a whole bunch of ideas in my head. Stay tuned.

For sale!

wiedemannMeine Fotoarbeiten werden jetzt über die Webseite der Kollektion Wiedemann verkauft. My photographic works are now for sale on Kollektion Wiedemann’s web page.

https://www.kollektion-wiedemann.de/kuenstler-edition/arnd-gottschalk/?p=1

 

Five minutes @ Pont Neuf

For a black-and-white photographer, dealing with colour images always seems to be kind of an adventure. Last week, I took this pic in Paris – a five minute exposure during the blue hour, using the fabulous Firecrest ND 16 filter.The original image is on the right side below.

I love those clouds (even thought about introducing a new category called „Cloudporn“ …), and a first black and white conversion didn’t convince me. So I did a colour version (right side, up) which I did like much more. But … I redid it again and added kind of a vintage look (image on the left), in my opinion the best version. So the question to you is: Do you agree with me? Or am I completely wrong?

Five minutes @ Paris

IMG_6444 als Smartobjekt-1_webNew photo – using the Firecrest ND 16 filter for the first time. It allows using exposure times around five minutes in daylight conditions

Five minutes @ Paris at 500px.com

Vision VII

Vision VII von Arnd Gottschalk auf 500px.com

 

https://500px.com/embed.js

ag_ArchJux4

New series: „Vision“

ag_ArchJux3

Today, I launch my all-new series of fine art architectural images – it’s called „Vision“. The basic idea is to combine two images of the same location (building) in order to create new ways of perception. Enjoy!

Maastricht – Test Fuji X-E1

Maastricht_DSF1436_VergleichIch glaube ja nicht daran, dass die Qualität der Arbeit eines Fotografen vom Preis seiner Kamera abhängt. Gleichwohl … wenn man viel Zeit in seine Arbeit steckt, will man natürlich auch die bestmöglichen Resultate erzielen. Und wenn die Kamera-Objektiv-Kombination zum Gelingen eines Projekts beiträgt, ist es zumindest legitim, sich mal ein Bild zu machen. Nun denn: Ich habe den Kollegen Holger Glaab für eine kleine Fotosafari in Maastricht (NL) getroffen, und er hat mir netterweise seine Fuji X-E1 mit dem Samyang Fisheye für einen ausführlichen Test zur Verfügung gestellt. Eines des Ergebnisse seht Ihr hier – oben der Vergleich des unbearbeiteten JPG-Bildes (OOC, links) mit dem von mir bearbeiteten Bild (rechts). Mit Silkypix habe ich vier Varianten aus einer RAW-Datei erstellt (-2 LW, -1 LW, 0, +1 LW) und diese dann mittels Ebenen und Masken sinnvoll kombiniert.

Maastricht_DSF1436_Ebenen

Danach folgen natürlich noch viele weitere Arbeitsschritte …

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Grundschärfe sehr gut ist, zudem bietet das RAW satte Reserven für die Bildbearbeitung. Die grausamen Farbverschiebungen im Original-JPG gehen nicht auf Kosten der Kamera, sondern sind auf die Fensterscheiben des Gebäudes zurückzuführen.

Hier noch einmal das fertige Bild:

Maastricht_DSF1436_bea_1200

Published … and published!

Two brandnew publications …

GFAP5

„Guillemins Fine Art Project“ was published in STARK-Magazine No. 41 (http://stark.uberflip.com/i/598368-no-41).

„My Mokum – II – RAI building“ was published in Hot Shots 6 by Camerapixo (FB group Being Published Matters).

Bloggen auf WordPress.com. | Das Baskerville-Theme.

Nach oben ↑

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.